bild.h4

Der Schädel beweist, dass schon vor 5.000 Jahren komplizierte "Kopfoperationen" durchgeführt wurden. Die Gründe für die Schädelöffnung sind unbekannt. Vielleicht hatte der etwa 40jährige Mann infolge eines schlechten Zahnes ständig Kopfschmerzen? Gut erkennt man, wie die "Operation" durchgeführt wurde: Durch vier tiefe Schnitte wurde ein kleines Quadrat abgegrenzt, das man daraufhin sorgfältig abschabte. Untersuchungen haben jedenfalls ergeben: Der Mann überlebte den Eingriff!

pfeil top

footer-epochen-urgeschichtefooter-epochen

pfeil top